Sonntag, 28. März 2010

TickTack [Die Achte]

Tut mir leid, im Moment bin ich sehr schreibfaul, aber das liegt auch daran, dass mir nix sooo spannendes passiert ist... Aber ich werd später noch einen Eintrag zu meinem letzten Shopping-Raubzug schreiben. (Ich hab kürzlich gemerkt, dass wir doch einige Lush-Stores in der Schweiz haben, die Resultate dieser Erkenntniss folgen^^)

Wochenzusammenfassung

Montag: Spontan-Entschluss, am Freitag frei zu nehmen.^^
Dienstag: Zwei Klausuren in der Schule, ich befürchte, ich hab nicht genug Wirtschaft gelernt. -.-
Mittwoch: Nachmittags sehr angenehme Sitzung mit Neuling.^^
Donnerstag: Am Nachmittag Klausur über Sozialverswicherungen geschrieben.
Freitag: BEC mündliche Prüfung, ging ganz gut, danach ausführlicher Einkauf in Bern, ins Besondere im Lush-Store. Danach Haare färben. ;)
Samstag: Eigentlich nix, nur so rumgelegen, DVD geguckt, gelesen und auf den Feierabend von mon amour gewartet
Sonntag: Seeeeehr fauler Tag, Wunderwelt wissen geschaut, ich weiss jetzt alles über die Herstellung von Kondomen. XD (Wissen, dass die Welt nicht zwingend braucht...)

Song of the week:
Book of the week:
 
Alex Garland schreibt unglaublich bildlich, ohne dabei langweilig zu werden... Dieses Buch fesselt mich sogar noch mehr als The Beach.

Das Beste der Woche:
Entdeckung des Lush-Stores und die Bekanntschaft mit einer tollen Verkäuferin da. =)

Das Schlechteste der Woche:
Hm, der ganze Dienstag. Da war einfach der Wurm drin.

Zitat der Woche:
Hm, irgendwie keines... -.-


Person der Woche:
Öhm... Die Lush-Verkäuferin... Sorry, ich hab sie nicht nach ihrem Namen gefragt... :(

Sonntag, 21. März 2010

Tick Tack 2010 [Die Siebte]

Sooo, ein weiteres TickTack. Ich war diese Woche eingentlich die ganze Zeit bei meinem Freund und hatte nicht soooo viel Zeit, zu bloggen.

Wochenzusammenfassung

Montag:Panik, einersteits wegen meiner baldigen Abschlussprüfung, andererseits wegen einem Streit.
Dienstag: Schule; ich begreif unser neues Rechnungswesen-Thema nicht. *hilfe!* Zudem fühle ich mich ein kleeeeines bisschen krank. -.-
Mittwoch: Grosses Wiedersehen mit den meisten Lager-Teilnehmern -> Fühle mich schon ziemlich krank
Donnerstag: Tooooot. Ich hatte Fieber, Kopfschmerzen, war heiser; einfach alles. Ausserdem hab ich Teil 1 meiner Englisch Abschlussprüfung in dem Zustand geschrieben. (oh oh...)  Mon amour hat mich schön brav gepflegt. <3
Freitag: Früh Feierabend, weil ich mich immer noch nicht wieder gut gefühlt hab.
Samstag: Alice in Wonderland in 3D. Looooove it!^^
Sonntag: Wieder zu Hause, nach vier Tagen bei mon amour

Song of the week:
LEEEENAAA!^^ Ich finde die Lieder so toll,
besonders Neopolitan Dreams gefällt mir sehr gut.

Book of the week:
 (Bildquelle = ausfs-bild-klicken)
Schon wieder Murakami.^^ Ebenfalls ein tolles Buch, diesmal nicht so surreal wie "Kafka am Strand".


Das Beste der Woche:
Alice in Wonderland! Und die ganze Woche bei meinem Freund sein.



Das Schlechteste der Woche:
Krank sein. -.-

Zitat der Woche:
März Hase: Spoon!!


Person der Woche:
Hm.... Viiiiele Leute, die sich lieb um mich gekümmert haben anfangs Woche!^^

Mittwoch, 17. März 2010

Identität

Ich hab mir die letzten Tage einige Gedanken gemacht und wüsste gerne, wie ihr darüber denkt.


Angefangen hat das Ganze mit einer Diskussion mit einer Freundin von mir. Sie ist der Meinung, dass das Führen eines Blogs öffentlichem Ausziehen gleichzusetzen ist und dass man sich so der Lächerlichkeit preisgibt.
Ich hab mir nun überlegt, ob ich irgendwelche "peinlichen" Sachen hier veröffentliche oder Dinge, die mit dem Bild von Leuten, die meinen Blog nicht kennen, nicht übereinstimmen.
Die Antwort ist ganz klar Nein. Ich überlege mir sehr wohl, was ich hier schreibe, ich verwende in der Regel keine Namen, nicht mal den meines Freundes. Ich schreibe nichts gemeines, böses oder schlimmes über andere, die mit dem Geschrieben in Verbindung gebracht werden könnten.

Ich spinne ein bisschen, ich habe einen eigenen Kleidungsstil, ja. Aber das hab ich immer, sowohl im normalen Leben als auch auf meinem Blog, Twitter oder Facebook. Ich habe gerade erst angefangen, zu akzeptieren wie ich bin und mich nicht mehr zu verstecken, damit ich nicht auffalle. Mit dieser wesentlichen Änderung meiner Selbst fühle ich mich besser als je zuvor, ich trage genau die Klamotten, die mir gefallen, rede, wie ich reden will und bin einfach nur ich.

Sollte ich mich jetzt der Allgemeinheit zu liebe wieder in die kleine, graue Maus verwandeln und auf immer Everybody's Darling sein, nur weil dann weniger Reibungspotenzial entsteht? Hätte ich es dann wirklich leichter als jetzt?

Wie siehts bei euch aus? Hat euch schon mal jemand wegen euren Blogs ausgelacht, beschimpft, zurechtgewiesen..? Tut es euch manchmal leid, überhaupt einen Blog zu führen? Seid ihr euch selbst oder komplett angepasst? Oder gibt es auch eine goldene Mitte, mit der man beiden Seiten gerecht wird....?

Sonntag, 14. März 2010

Makeup und Alice in Wonderland-Schmuck

Da wir heute noch eingeladen waren, konnte ich zwar nicht auspacken, dafür aber meinen neuen Schmuck, den ich einen Tag vor meinem Zwangsurlaub gekauft habe, spazieren tragen. Ich hab mir nämlich aus "Claire's" ein paar Teile aus der Alice in Wonderland-Kollektion gekauft, und ich liiiiiiiebe die Dinger! =)

Einerseits hab ich mir die Halskette und die dazupassenden Ohrringe (die hier nicht zu sehen sind) gekauft, andererseits ein asymetrisches Ohrring-Päärchen, dass aus einer Teekanne und einer Teetasse besteht. Mir gefällt so schräger Schmuck, von daher musste ich die Sachen einfach kaufen... Auch wenn ich nicht mehr so viel Geld für den ganzen schön-und-eigentlich-nicht-nötig Kram ausgeben wollte. -.-

Das Makeup selber ist eher schlicht; ich hab einen dunkelblauen Eyeliner, Mascara und den Stempel-Stift von Essence benutzt. Ausserdem den Nude Beige von Catrice. <3











Tick Tack 2010 [Die Sechste]

Ich hab echt nicht mehr daran geglaubt, aber ich hab das Skilager doch überstanden... Mit lauter seltsamen, betrunken Leuten. -.- Ich hasse es einfach, wenn überall um einen herum Männer am gröhlen und Sprücheklopfen sind und sich dabei für die Tollsten halten.

Wochenzusammenfassung
Sonntag: Zum ersten Mal seit der Ankunft etwas Ruhe und ausführlich was mit zwei tollen Leuten was trinken gegangen.
Montag: Schwimmen in Saas Fee, anschliessend Walking von Saas Fee nach Saas Grund
Dienstag: Nachmittag frei, morgens Schneeschuhlaufen
Mittwoch: Rücken-bedingtes Aussetzten, sprich sinnloses Warten und Rumsitzen
Donnerstag: In einem kleinen Pub mit einer Band aufgetreten... Hoffentlich hat keiner dabei gefilmt^^
Freitag: Idiotischer Heimweh-Streit mit mon amour... Wieso streitet man mehr, nur weil man sich vermisst??
Samstag: 5 Stunden Heimfahrt, die ich grösstenteil zusammengerollt auf einem Car-Sitz verbracht hab.^^
Sonntag: Aufwachen mit mou amour, nach Pizza, P.S. I love you und Eis. =)





Song of the week:
Alors on sort pour oublier tous les problèmes.
Alors on danse...

Book of the week:
 (Bildquelle = ausfs-bild-klicken)
Ich liiiiiiiebe Murakami. Das Buch hab ich wiedermal ganz durchgelesen, weil ich so viel Zeit hatte im Lager.... Die Grenzen zwischen Realität und Traum verschwimmen bei Murakami einfach so leicht, dass man alles um sich herum vergisst und abtaucht in das Tokyo aus seiner Feder.


Das Beste der Woche:
Nach Hause kommen!

Das Schlechteste der Woche:
Der Abend, an dem ein Streit fast eskaliert wäre und nur Dank zwei beherzten Männern im Rahmen blieb.

Zitat der Woche:
Oh shiiiiiiiiiiiiiit! (O-Ton Simone)^^

Person der Woche:
Einer unserer Leiter, der sich bei der Fast-Schlägerei eingemischt hat und dafür gesorgt hat, dass alle anderen Leiter nichts merken.

Samstag, 13. März 2010

Back in the zivilisation!

Hallo ihr Lieben!!

Ich hab das Lager wieder erwarten überlebt. Sooooo schlimm wars gar nicht, aber spätestens beim TickTack beschreib ich es noch etwas.
Natürlich werd ich ab jetzt wieder viiiiiiele Blogeinträge machen, wenn alles gut geht, kann ich heute Abend unsere selbst gemachte Pizza vorstellen.^^

Wie ist es euch so ergangen? Hattet ihr eine gute Woche?

Freitag, 5. März 2010

Tick Tack 2010 [Die Fünfte]

Ich muss ja leider das TickTack vorziehen, weil das Lager mir grob im Weg ist....

Wochenzusammenfassung
Montag: Krank, aber trotzdem arbeiten, mit höllischen Schmerzen und Fieber...
Dienstag: Mit der Rektorin und 39° Fieber über unseren Deutschlehrer diskutiert. Hat bestimmt Eindruck gemacht. -.-
Mittwoch: Ich hab zum ersten Mal in meinem Leben einen Liebesbrief geschrieben, der auch noch sehr gut angekommen ist. =)
Donnerstag: Ein bisschen Streit, Mini-Shopping (Cute as hell LE entdeckt!)
Freitag: Ich hab heute mit einem Engländer gequatscht, bei dem ich mich beworben hab... Guess what: nehmen würd er mich sofort, leider muss er aber regionalen Leuten Vorzug geben. Ist das gemein oder ist das gemein? (David Creber, ich will für dich arbeiten, uuuuuuuunbedingt!!)
Samstag: Reise ins Wallis, Saas Grund, der Arsch der Welt, der erst noch voller Schnee ist...
Sonntag: Weiss nich....




Song of the week:
*schnüff*
J'aurais aimé tenir ta main,
Un peu plus longtemps…
J'aurais aimé que mon chagrin,
Ne dure qu’un instant.
Et tu sais j’espère au moins,
Que tu m’entends...

Book of the week:
 
(Bildquelle = ausfs-bild-klicken)
Emily rockt einfach!^^ Das Comic gefällt mir wegen dem wirren Stil, aber ich freu mich schon auf den zweiten Emily-Roman.


Das Beste der Woche:
Hm... Das Gespräch mit David hat mir etwas Mut gemacht, trotz allem... Sonst war die Woch sehr mühsam. Zum Glück konnte ich mich wenigstens die letzten zwei Nächte wo ankuscheln. ;)

Das Schlechteste der Woche:
Morgen Skilager!!!!

Zitat der Woche:
Für die, die manchmal verschwinden, sich dabei aber nie selbst verlieren.^^

Person der Woche:
Mon amour, für die Tröst-Notfälle. <3

Review: Nagellack Fashonista

Wie versprochen schreib ich ein kurzes Review zu meinem neusten Schätzchen: Dem Fashonista LE-Nagellack.^^

Zuerstmal: Die Farbe ist toll!! Ich mag gelb sehr gerne und die Farbe ist schwer als Lack zu finden. Leider leider leider ist er im Auftrag eher schlecht... Er ist überhaupt nicht gleichmässig und vor allem streifig. -.- Ich streiche heute noch eine Schicht drüber, vielleicht siehts dann besser aus. *hoff*


Donnerstag, 4. März 2010

Mini-Shopping

Eigentlich hätt ich ja nur ein paar Klamotten für das Skilager nächste Woche (würg) gebraucht. Eigentlich. =) Ich wär ja nicht ich, wenn ich nicht noch einen Abstecher in die Drogerie machen würde.^^ Hier meine Ausbeute:


1. Concealer (Essence)
2. Pure Powder (Maybelline)
3. Nagelfeile (Essence)
4. Nagellack aus der Fashionista LE
5. Stempelstift aus der Cute as hell LE


Die ersten drei Produkte benutze ich schon länger, hier gibt es also keine Überraschungen.^^ Der Concealer deckt nicht soooo super, aber für mich reichts eigentlich. Der Puder ist sehr angenehm zu tragen, kostet etwas um die CHF 9.00 und ist endlich mal in meiner Farbe *juhu*. Ausserdem brauche ich meistens die Essence Nagelfeile, die ich sehr gut finde. Vielleicht nutzt sie sich etwas sehr schnell ab, aber bei Nagelfeilen bin ich nicht soooo kritisch.^^

Nun zu meinen tatsächlichen Beutestücken:


Ihr habt ja vielleicht mal mitbekommen, dass ich sehr enttäuscht darüber war, dass viele Läden hier die Cute as hell LE ausgelassen haben. Nun, auch ich hab ab und zu ein bisschen Glück und habe sie heute in einer Ecke in der Drogerie entdeckt, zumindest die Überreste.^^ Gekauft hab ich mir nur den Stempelstift, die Lidschatten sahen zwar toll aus aber irgendwie haben sie mich nicht überzeugt. Den Stift find ich sehr gut, er hat zwar einen leichten Grünstich, aber das sieht man nur, wenn man wirklich nahe ran geht... Für den Preis find ich ihn recht gut.

Die eigentlich aktuelle Fashonista hab ich auch begutachtet, aber sie überzeugt mich nicht so. Die blaue Mascara hab ich schon aus dem Standartsortiment (und finde sie schlecht) und den Rest fand ich einfach etwas seltsam.^^ Den gelben Lipgloss hätte ich fast mitgenommen, aber ich fand die Farbe dann doch zu seltsam. So hat nur der gelbe Nagellack ein neues Zuhause bekommen. Im Moment trocknet die erste Schicht und ich hoffe sehr, dass das trockene Ergebnis besser wird als es jetzt aussieht. o.O.

Ich hoff, dass ich euch morgen noch ein bisschen was schreiben kann, evtl. hohl ich das TickTack auch vor, weil ich ab Samstag eine Woche am A. der Welt im Schnee versauern werd. -.- Mitleid?

Montag, 1. März 2010

Shopping in Bern

Soooo, ich werd mich gleich wieder ins Bett legen und hoffen, dass ich morgen in einem Stück wieder raus komm...^^

Trotzdem möchte ich noch einen Mini-Bericht über Bern schreiben. Als Erstes, hier meine Ausbeute:

 
1. Colossal-Mascara Waterproof
2. Blauer Mascara aus der Fahonista
3. Grüner Essence-Lidschatten
4. Goldener Catrice-Lidschatten
5. Catrice Nude Beige Lippenstift

Ausserdem hab ich ein Parfüm geschenkt bekommen - Woman von Paco Rabanne <3 - und hab mir ein paar Teile aus der Schmuck LE von Claire's zu Alice in Wonderland gekauft, leider hab ich noch keine Bilder, aber ich mag die Dinger sehr, vorallem die Ohrringe haben's mir angetan...^^

Auf dem Markt in Bern wo ich eh immer die tollsten Kleider und Schmuckstücke finde, hab ich einen total süssen Hut entdeckt, den mir mon amour auch direkt gekauft hat. <3 Der hat doch was, oder? :)


 
  

Eigentlich wollte ich euch auch noch das Makeup zeigen, und vor aaaaallem mein tolles Outfit vom Nachtfieber, aber die Bilder, die ich hab, sind qualitativ zu schlecht... Bei Gelegenheit schau ich mal, ob mon cheri die Dinger noch auf seinem Rechner hat... -.-

 

Tick Tack 2010 [Die Vierte]

Entschuldigt die Verspätung, ich war gestern die neue Wohnung von mon amour bestaunen und hatte keinen Internetzugang... -.-

Wochenzusammenfassung
Montag: Zum ersten Mal seit langem wieder richtig lange gearbeitet... bis 18.30 Uhr oder so.
Dienstag: Obwohl die Schule wieder angefangen hat, war der Tag sehr lustig... Und ich konnte endlich wiedermal mit einer guten Freundin ausgiebig quatschen.^^
Mittwoch: Die Arzthelferin hat mir einen falschen Befund mitgeteilt und ich hatte deswegen fast einen Herzinfarkt.... Die sollte mal jemand schütteln, die Dame!! Ausserdem: Zum ersten Mal seit einer Ewigkeit wieder im Sattel gesessen *freu*
Donnerstag: Muskelkater vom Reiten. Sonst nix Besonderes.
Freitag: NACHTFIEBER! Mit Special Guest Stacciapensieri. <3
Samstag: Shopping in Bern, Bericht folgt. ;) Am Abend die ersten Anfänge meiner Pseudo-Grippe gespürt.
Sonntag: Herrlich fauler nix-tu-kuschel-tag in der neuen Wohnung meines Schatzes.^^




Song of the week:
Das isch d Wält statt Bade! ^^

Book of the week:


Lila, Lila von Martin Sutter - Vielleicht mag ich das Buch auch nur, weil's mir mon amour geschenkt hat, aber so what.^^
 
(Bildquelle = aufs-bild-klicken)


Das Beste der Woche:
Kuschel-Weekend mit mon amour, Shopping-Ausbeute von Bern uuuund mein neuer toller Hut! =)

Das Schlechteste der Woche:
Mittwoch und diese halb-krank sein.

Zitat der Woche:
"Dr. Grünspans Reeesümeeeeee!" Loool! :D Zitat aus Nachtfieber

Person der Woche:
Hm, besagte gute Freundin und mon amour, weil er ohne allzuviel Gemecker den Shopping-Trip mitgemacht hat. :)